mt1820today.podspot.de

Leiden als Mittel zum Heil (Apg. 14, 22)?

In Apostelgeschichte 14, 22 heißt es: "(Die Apostel) stärkten die Seelen der Jünger und ermahnten sie, im Glauben zu bleiben, und sagten: Wir müssen durch viele Bedrängnisse in das Reich Gottes eingehen." - "Durch viele Bedrängnisse (andere Übersetzungen: Leiden) in das Reich Gottes eingehen" - bedeutet das, dass Leiden ein Mittel zum Heil, also zur Erlösung, sind? Oder will dieser Vers vielleicht sagen, dass Christen durch die in Matthäus 24, 21 angekündigte "große Trübsal" gehen müssen? Diesen Fragen gehen wir in dieser aktuellen Podcastfolge nach und beantworten sie anhand der Heiligen Schrift. Die Textfassung dieser Podcastfolge kann nachgelesen werden unter: http://mt1820today.wordpress.com/2012/11/13/leiden-als-mittel-zum-heil-apostelgeschichte-14-22/

MP3 herunterladen (25,4MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.