mt1820today.podspot.de

Mit weitem Herzen auf schmalem Pfad - Anm. zu 2_Korinther_6_ 11_ 7_4

Die Versammlung (= Gemeinde) in Korinth war im Rahmen der Missionstätigkeit des Apostels Paulus entstanden und die Anfänge dieser Arbeit in Korinth waren ermutigend gewesen. Später traten jedoch zahlreiche Probleme auf. Unter anderem hatten einige Korinther eine ganz spezielle ”Dienstphilosophie” für sich entwickelt: dienen ja, aber bitte ohne zu leiden! Aus diesem Grund widmete Paulus einen großen Abschnitt seines Briefes (2. Korinther 2, 14 – 2. Korinther 6, 10) diesem Thema, wobei der Schwerpunkt auf 2. Korinther 5, 11 – 2. Korinther 6, 10 liegt. Hier legt der Apostel dar, was christlicher Dienst ist und wie sich dieser praktisch ausdrückt. Aber noch in einer anderen Hinsicht lagen die Korinther mit ihrer speziellen ”Dienstphilosophie” falsch und um diese Problematik geht es in dieser aktuellen Podcastfolge: Während sie gegenüber Paulus – einem Diener des Herrn – plötzlich Vorbehalte hatten, ließen sie es gleichzeitig an der gebotenen Zurückhaltung gegenüber dem Götzendienst und den damit einhergehenden Verwicklungen fehlen. Diese schwerwiegende Abweichung von dem schmalen Pfad der Nachfolge Christi greift Paulus in 2. Korinther 6, 11 ff. auf, um sie anschließend (2. Korinther 7, 1 – 4) zu korrigieren.
Die Textversion dieser Podcastfolge kann unter https://mt1820today.wordpress.com/2015/07/18/mit-weitem-herzen-auf-schmalem-pfad-anmerkungen-zu-2-korinther-6-11-7-4/ abgerufen werden.

MP3 herunterladen (31,3MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.